plakat jubilaeumskonzert 2019

→ weitere Informationen zum Ablauf des Jubiläumskonzerts

Unser Übungsabend ist montags im Hotel Teegen in Leezen von 20:00 - 22:00 Uhr.
Wer Spaß am Singen hat, ist bei uns herzlich willkommen. Wir proben gerade "Die Gedanken sind frei", einige Sommerhits aus den 1980'er Jahren und die Filmmusik "Irgendwo auf der Welt" von 1932.
Bitte melden Sie sich bei unserer Vorsitzenden Johanna Krohn, Leezen - Tel. 04552-1574 

DSC08039 b Chor 29 9 2019 1024

Gemischter Chor Leezen feiert 100-jähriges Jubiläum – Ein Besuch bei den Proben

[ Segeberger Zeitung vom 13.3.2019 ]

VON HARALD BECKER

SZ 13 3 2019 1

Der Gemischte Chor Leezen übt fleißig für die Auftritte im Rahmen des 100-jährgen Jubiläums. FOTOS: HARALD BECKER

LEEZEN. Das 100-jährige Jubiläum des Gemischten Chors Leezen wirft seine Schatten voraus. Da heißt es jeden Montag im Saal des Hotels Teegen üben, üben, üben. Einfühlsam gibt Chorleiter Heiko Rahf aus Neversdorf das „Aufbauwärmprogramm“ vor. „Das Auflockern und die Stimmübungen sollen für genügend Luft zum Singen sorgen“, erklärt Johanna Krohn, seit sieben Jahren Vorsitzende des Chores. Kräftig wird dann „Die Gedanken sind frei“ – ein Lied aus dem diesjährigen Repertoire – angestimmt.

Motto

Der Gemischte Chor war  ehemals ein Männerchor. „Um das Jahr 1900 wurde der Männerchor gegründet. Während des 1. Weltkriegs haben sich die Männer dann Frauenstimmen ausgeliehen“, blickt Johanna Krohn in die Chorgeschichte. Der Gemischte Chor wurde dann offiziell im Jahr 1919 gegründet. Der Männeranteil schrumpfte altersbedingt in den vergangenen Jahren allerdings auf derzeit fünf Sänger. Demnach müssten jetzt eher Männerstimmen gefunden werden. „Wer mitsingen möchte, kann sich gerne – quasi zur Probe – montags zu den Übungsstunden von 20 bis 22 Uhr ein Bild von unserer Chorarbeit machen“, hoffen Krohn und Rahf auf „Nachwuchs“ bei den Alt-, Sopran-, Tenor- und Bass-Stimmen.

Die 100 Jahre sieht man den Chormitgliedern natürlich nicht an, denn seit der Gründung hat sich der Chor immer wieder verjüngt und aktuelle Lieder ins Repertoire aufgenommen. So probt er gerade an „Sommerhits“ aus den 90er Jahren, wie „Summer Dreaming“ – der Song ist vielen aus der Barcardi-Werbung bekannt – oder „Ice in the Sunshine“.

Jubiläumskonzert am 29. September

Auch ein Medley aus bekannten Musicals steht auf der Agenda. Die 26 Sängerinnen  und Sänger aus Leezen und den umliegenden Gemeinden interpretieren ebenso mit viel Leidenschaft alte Volkslieder, schwedisches Liedgut, Schlager und Popstücke.

SZ 13 3 2019 2 Bei einigen Stücken begleitet Chorleiter Heiko Rahf den  Gemischten Chor Leezen mit seiner Gitarre. 

Auf der Jahreshauptversammlung des Chores wurde die Jahresplanung vorgestellt. Am 29. September soll ein drei bis vier Stunden dauerndes Jubiläumskonzert im Schulzentrum Leezen mit fünf befreundeten Gastchören stattfinden. Bereits zuvor ist der Chor am 8. Juni bei „Segeberg singt“ und am 23. Juni in Bad Bramstedt beim Sängerfest dabei.

Am 1. Mai eröffnet der Chor traditionell das Fest im Budörp auf dem Leezener Dorfplatz. Ingrid Thie wurde während der Mitgliederversammlung neu als Kassenführerin gewählt.

„Wir singen nicht nur miteinander, wir sind eine harmonische Gemeinschaft mit Grillfest, Weihnachtsfeier und gelegentlichen Ausfahrten. Auch runde Geburtstage feiern wir natürlich gemeinsam“, beschreibt Johanna Krohn die Aktivitäten. „Das Motto Singen und Spaß haben steht bei uns ganz oben an“, fügt Heiko Rahf, von Beruf Mathematik-Lehrer, hinzu.

[ https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Blick-in-den-Tag/Blick-in-den-29.09.2019-Veranstaltungen-und-Termine-in-Schleswig-Holstein vom 29.9.2019 ]

Mit einem großen Chorkonzert feiert der Gemischte Chor Leezen sein hundertjähriges Bestehen. Die Feier im Schulzentrum am Sonntag, 29. September, beginnt um 14 Uhr mit einem Sektempfang. Ab 15 Uhr treten der Leezener Chor auf sowie die Chory-Feen aus Klein Gladebrügge, der Todesfelder Chor, der Männerchor Bad Segeberg und der Senioren-Roland-Chor Bad Bramstedt. Eine bunte Mischung aus Filmmusik, Musical- und Operettenmelodien, Gospels und Schlagern ist zu hören. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. In der Pause gibt es die Möglichkeit, sich mit Kaffee und Kuchen zu stärken. Der Leezener Chor war nach Ende des Ersten Weltkriegs gegründet worden. Aus Männerchor und Frauenverein wuchs 1919 ein Gemischter Chor zusammen, der seit 1923 im Hotel Teegen in Leezen probt. Viele Sängergenerationen haben zusammen gesungen und gefeiert. Das Repertoire hat sich in dieser Zeit gewandelt. Insgesamt vier Chorleiter haben den Chor dirigiert. Seit 16 Jahren wird er von Heiko Rahf aus Neversdorf geleitet. Aktuell gehören 30 Sängerinnen und Sänger zum Chor. Geprobt wird montags. Weite Mitglieder seien willkommen.

Segeberger Zeitung 4 10 2019 800x571

Mit Gesang feierten 220 Sänger und Angehörige das 100-jährige Bestehen des Gemischten Chores Leezen im Schulzentrum. FOTO: D. DREESSEN

Gemischter Chor hatte ins Schulzentrum Leezen eingeladen

[Segeberger Zeitung vom 4.10.2019]

VON DETLEF DREESSEN

LEEZEN. Chorgesang aus 220 Kehlen war bei der Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen des Gemischten Chores Leezen zu hören. Fünf andere Chöre aus dem Kreis Segeberg waren in die Schule gekommen, um den Sangesschwestern und -brüdern zu gratulieren.

Im Jahre 1919 – kurz nach Ende des Ersten Weltkriegs – war der bestehende Männerchor dezimiert  gewesen. Er schloss sich anlässlich eines Auftritts bei der Vaterländischen Frauenhilfe mit den Damen zu einem Gemischen Chor zusammen, berichtete Claus-Dieter Wilhelm. 29 Sängerinnen und Sänger vereinten ihre Stimmen für Proben und Konzerte 20 musikalische Jahre lang. Dann kamen erst die Nazis und dann der Zweite Weltkrieg. Der Gesang erstarb für acht Jahre.

Es dauerte nach Kriegsende 1945 noch einmal zwei Jahre, bis der gemeinsame Gesang wieder aufgenommen wurde. Seitdem stand das Singen nie wieder in Frage – ob nun zu Zeiten des Mauerbaus, des Golfkrieges oder des Klimawandels, sagte Klaus-Dieter Wilhelm.

Der Chor sang zum Jubiläum nun Lieder aus Andrew-Lloyd-Webber-Musicals wie Cats, Phantom der Oper, Evita, Jesus Christ Superstar und Joseph, dirigiert von Heiko Rahf. Der Kirchenchor Leezen trug unter Leitung von Bettina Baasner geistliche Lieder bei, die ChoryFeen unter Victoria Podszus moderne Lieder, der Chor Todesfelde Volkslieder, der Senioren-Roland-Chor Bad Bramstedt die Barcarole aus Hoffmanns Erzählungen, der Männerchor Bad Segeberg unter Leitung von Dorothea Dreessen die Ode an die Freude.

Mit einem gemeinsamen Kanon aus Afrika endete der Nachmittag. Johanna Krohn, seit 2012 Vorsitzende, dankte allen Mitwirkenden und lud sangesfreudige Menschen ein, sich dem Leezener Chor anzuschließen.

Zurzeit hat das Ensemble 29 Mitglieder und damit genau so viele wie im Gründungsjahr.

 Mehr Info zum Thema: www.chor-leezen.de